[:Durchgeblättert:] Ultima Ratio – Protagonisten

21.10.2017_SteamTinkerers KaDeWa_ULTIMARATIO Protagonisten

Ein Quellenbuch für das Science Fiction – Rollenspiel „ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER“


Hallo zusammen,

ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER ist ein Science Fiction – Rollenspiel, welches ich erstmals auf der SPIEL 2015 kennengelernt habe.

Seitdem sind für das Rollenspielsystem einige Quellenbücher veröffentlicht worden. Unter anderem „Protagonisten“, ein Quellenbuch, das 2016 auf der RPC Germany erschienen ist. Mich hat interessiert, was für sogenannte Protagonisten man in ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER spielen kann und vor allem, welche Spezies zur Auswahl stehen. Voller Neugier habe ich deshalb das besagte Quellenbuch durchgeblättert.

Kurze Anmerkung:

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen sogenannten „Durchgeblättert-Artikel“. Das bedeutet, dass ich das Buch (Printversion/E-Book) durchgeblättert und mir dabei einen ersten Überblick verschafft habe. Jedoch handelt es sich hier um keine ausführliche Rezension.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. Ihr habt Fragen? Kein Problem! Schreibt einfach einen Kommentar. Selbstverständlich versuche ich stets, zeitnah zu antworten.

Euer SteamTinkerer

21.10.2017_ULTIMA RATIO_Protagonisten_04

Das Erscheinungsbild

„Protagonisten“, wie das vorliegende Quellenbuch für ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER heißt, ist ein Softcover mit einer Klammerheftung. Das Quellenbuch hat einen Umfang von ungefähr 63 Seiten, die allesamt farbig sind.

Vorder- und Rückseite sind matt und bestehen aus einem etwas dickeren Papier, als die restlichen Seiten des Quellenbuchs. Das Cover weiß zu gefallen und zeigt drei Protagonisten, die in dem gleichnamigen Quellenbuch zu finden sind: In der Mitte ein Alrhoone, links von ihm ein Anamarianer und rechts ein Genesis.

Unter dem Titel des Quellenbuchs „Protagonisten“ steht unübersehbar „Erweiterungsregeln“. Auf der Rückseite befindet sich ein Hinweis, der unter anderem besagt, dass sich das Quellenbuch vor allem an Spieler von Protagonisten widmet.

21.10.2017_ULTIMA RATIO_Protagonisten_03

Der Inhalt

Mit seinen 63 Seiten besitzt „Protagonisten“ einen recht überschaubaren Umfang. Nicolas Tsamourtzis, einer der Entwickler von ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER, ist laut dem Impressum der Autor dieses Quellenbuchs. Die verwendeten Illustrationen stammen von Stephanie Böhm und Aljosa Mujabasic.

Der Protagonist

Beginnen tut das Quellenbuch mit „Der Protagonist“. Als „Protgonisten“ werden die Charaktere der Spielerinnen und Spieler bezeichnet. Das erste Kapitel führt Schritt für Schritt durch die Erschaffung eines Protagonisten und ist dabei in entsprechende Unterkapitel unterteilt.

In „Erschaffung“ wird die Erschaffung eines Protagonisten gebündelt beschrieben, um lästiges Hin und Her Geblätter zu vermeiden.

Anschließend geht es mit „Der letzte Schliff“ weiter. Hier geht es um die Berechnung der „Reaktion“, der Verwendung des „Statusmonitors“ sowie um die Berechnung der „Spezialfertigkeiten“ und wie man weitere erlernen kann.

„Spezies“ ist das nächste Unterkapitel und hier werden die Leserinnen und Leser erstmals mit den Spezies konfrontiert, die für die Erschaffung eines Protagonisten zur Auswahl stehen, und zeigt deren Attributsmaximalgrenzen auf: Alrhoone, Anamarianer, Genesis, Kjî, LaíNaeren, Lukeaner, Raloosa, Riszxlik und Yrla.

Den Abschluss dieses Kapitels bildet „Professionen“, wo die Professionen mit ihren Voraussetzungen und Spezialfertigkeiten aufgeführt und in die Gruppen „Körperlich“, „Geistig“ und „Sozial“ unterteilt sind.

Insgesamt besitzt das Kapitel „Der Protagonist“ einen Umfang von fünf Seiten.

Spezies

Im zweiten Kapitel „Spezies“ geht es rund um die bereits im Kapitel „Der Protagontist“ erwähnten neun Spezies. Das Kapitel startet jedoch zuerst mit einer kurzen Beschreibung zu den drei Blöcken im Themis Rho Cluster: „Das Lukeanische Reich“, „Die Konföderation“ und „Die unabhängigen Welten“.

Mit dem „Bürgerstatus & Aufenthaltstitel“, die ein Protagonist besitzen kann und ihm bestimmte Rechte und Pflichten geben, geht es weiter.

Schließlich gibt es zu jeder der neun Spezies einen Überblick. Neben einem Bild der jeweiligen Spezies werden auf zwei Seiten „Erscheinungsbild“, „Herkunft“, „Lebensweise“, „Sozialverhalten“, „Motivation“, „Namensgebung“, „Spezieskräfte“ sowie „Schwächen“ beschrieben.

Ganze 20 Seiten nimmt das zweite Kapitel ein.

Spezieskräfte

Jede Spezies besitzt sogenannte „Spezieskräfte“. Diese zeichnen eine Spezies auf besondere Art und Weise aus. Das dritte Kapitel, das den Titel „Spezieskräfte“ trägt, beschäftigt sich damit und beschreibt diese. Dabei wird in drei Gruppen unterschieden: „Komplexe Spezieskräfte“, „Einfache Spezieskräfte“ und „Mindere Spezieskräfte“

Zu guter Letzt wird eine „Alternative Regel“ für „Komplexe Spezieskräfte“ vorgestellt, die sich an Spielrunden richtet, die in ihren Abenteuern häufiger auf „Komplexe Spezieskräfte“ zurückgreifen wollen.

Mit seinen fünf Seiten ist das Kapitel „Spezieskräfte“ recht überschaubar.

21.10.2017_ULTIMA RATIO_Protagonisten_02

Professionen & Spezialfertigkeiten

In „Professionen & Spezialfertigkeiten“ geht es um die Professionen, die ein Protagonist auswählen kann. Zu jeder vorgestellten Profession gibt es eine kurze Beschreibung, die Grundvoraussetzungen sowie die dazu gehörigen Spezialfertigkeiten.

Im Anschluss werden die verschiedenen Spezialfertigkeiten (auch die passiven) genauer beschrieben.

„Professionen & Spezialfertigkeiten“ erstreckt sich auf sieben Seiten.

Hintergrund

Das fünfte Kapitel „Hintergrund“ geht auf die Hintergrundeigenschaften „Einfluss“, „Erfahrung“, „Einkommen“, „Kontakte“, „Kredit-Status“, „Ressourcen“, „Ruhm“ und „Verbündete“ ein und beschreibt deren einzelnen Stufen.

Mit zwei Seiten findet das Kapitel seinen Platz im Quellenbuch.

Stärken & Schwächen

In dem Kapitel „Stärken & Schwächen“ geht es um genau die, die ein Protagonist besitzen kann. Wie viele genau, ist von Protagonist zu Protagonist unterschiedlich.

Die Stärken und Schwächen beziehen sich auf sechs unterschiedliche Gruppen: „Begabung“, „Gesellschaftlich“, „Mental“, „Physisch“, „Spezieskräfte“ und „Wahrnehmung“.

Insgesamt nimmt das Kapitel fünf Seiten ein.

Ausrüstung & Besitztümer

Jeder Protagonist trägt irgendwelche Besitztümer bei sich und benötigt für Abenteuer entsprechende Ausrüstung. Das Kapitel „Ausrüstung & Besitztümer“ gibt da einen sehr schönen Überblick und ist in verschiedene Unterkapitel unterteilt.

Von „Ausrüstung“, „Drogen“ geht es über „Nahrungsmittel“, „Medikamente“ bis hin zu „Waffen“, „Transportmittel & Drohnen“. Und das ist nur ein Teil der vorhandenen Unterkapitel. Alle aufgeführten Gegenstände werden kurz beschrieben und zum Ende findet man eine Preisliste.

Mit elf Seiten gehört „Ausrüstung & Besitztümer“ zu den umfangreicheren Kapiteln.

Kontakte

„Kontakte“ spielen für die Protagonisten eine wichtige Rolle. In dem gleichnamigen Kapitel sind neun mögliche Kontakte, wie der „Club-Besitzer“ oder der „Kultführer“, mitsamt Spielwerten aufgeführt.

Das Ganze findet sich auf zwei Seiten.

21.10.2017_ULTIMA RATIO_Protagonisten_01

Archetypen

Für den schnellen Einstieg bietet das Quellenbuch „Protagonisten“ gleich fünf vorgefertigte Protagonisten, sogenannte „Archetypen“, an: Eine Kuriositätensammlerin (Yrla), einen Leibwächter (LaíNaeren), eine Starlet (Anamarianerin), eine Tanak-Legende (Genesis) sowie eine Trickdiebin (Raloosa).

„Archtypen“ ist das letzte Kapitel und hat einen Umfang von zwei Seiten.

Datenblatt Protagonist

Die letzten beiden Seiten des Quellenbuchs nimmt das „Datenblatt Protagonist“ ein, also der Charakterbogen.

Mein Fazit

Mit „Protagonisten“ habe ich nun mein erstes Quellenbuch zum Science Fiction – Rollenspiel ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER durchgeblättert. Zeit also für mein Fazit.

Das Quellenbuch macht einen sehr aufgeräumten Eindruck und bietet einen wunderbaren Überblick über die Protagonisten, die die Spielerinnen und Spieler auswählen und spielen können.

Die Texte sind kurz und verständlich und das Korrektorat hat gute Arbeit geleistet. Beim Durchblättern sind mir so weit keine Rechtschreibfehler aufgefallen. Illustrationen und Tabellen unterbrechen die Texte immer wieder, dadurch hatte ich nie das Gefühl, eine „Textwüste“ vor mir zu haben. Zudem wurde eine angenehme Schriftart sowie Schriftgröße gewählt. Das Layout ist sehr schön geworden und passt wunderbar zu einem Science Fiction – Rollenspiel.

Mir ist erst beim Durchblättern von „Protagonisten“ aufgefallen, dass einige Seiten bei meinem Exemplar fehlen. Ab Seite 28 macht es einen Sprung zu Seite 37. Anscheinend habe ich da ein „Montagsexemplar“ ergattert. Glücklicherweise konnte ich für die fehlenden Seiten, die elektronische Version des Quellenbuchs zurate ziehen.

Der Preis von „Protagonisten“ liegt bei 12,95 Euro. Was ich bei 63 Seiten und dem Inhalt, die das Quellenbuch liefert, vollkommen in Ordnung finde. Außerdem darf man nicht vergessen, dass hinter ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER ein kleiner Verlag steht. Die Auflage dürfte daher nicht so groß sein.

Alles in allem kann ich sagen, dass „Protagonisten“ ein nützliches Quellenbuch ist. Wer ein Science Fiction Rollenspiel mit fremden Spezies sucht, sollte sich ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER sowie das dazu gehörige Quellenbuch „Protagonisten“ anschauen.

Weitere Informationen:

Titel: Protagonisten, Autor: Nicolas Tsamourtzis, Spielsystem: ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER, Verlag: Heinrich-Tüffers-Verlag, Erhältlich als: Buch, PDF


Bock auf ULTIMA RATIO: Im Schatten von MUTTER bekommen? Das „Grundregelwerk“ gibt es hier als Buch und hier als PDF. Oder seid ihr auf der Suche nach einem „Spielleiterschirm“? Dann schaut euch diesen hier einmal an.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s