[:Klönschnack:] Meine Antworten zu…

SteamTinkerers KaDeWa_Werbung_72dpi_2

„Warum blendet ihr Werbung in eure Hobbyblogs ein?“


Hallo zusammen,

mit großem Erstaunen habe festgestellt, dass es mein Durchgeblättert-Artikel über das „Bestimmungsbuch der unaussprechlichen Kreaturen“ in den Blogwatch von Gelbe Zeichen geschafft hat.

Als ich mir in den besagten Blogwatch angeschaut und einen Überblick über die dort aufgeführten Artikel verschafft hatte, wurde ich auf einen Artikel auf der Seite „Thorsten spielt Rollenspiel“ aufmerksam. Der Titel: „Warum blendet ihr Werbung in eure Hobbyblogs ein?“

Ein für mich sehr interessanter Artikel und die dort gestellten Fragen habe ich jetzt in dem folgenden Artikel beantwortet.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Euer SteamTinkerer


Warum schaltet ihr Werbung auf euren Hobbyblogs?

Werbung? Habe ich nicht auf meinem Blog geschaltet! Und es im Moment auch nicht vor zu tun. An WordPress entrichte ich einen Jahresbeitrag. Dafür ist mein Blog werbefrei und ich habe die URL „steamtinkerer.com“ sowie Speicherplatz zum hochladen von Dateien erhalten.

Den Jahresbeitrag zahle ich gerne, denn ich persönlich mag es überhaupt nicht, wenn auf meinem Blog irgendwelche Werbeanzeigen geschaltet werden, auf die ich selbst keinen Einfluss habe und womöglich überhaupt nichts mit dem fantastischen Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele zu tun haben.

Lohnt sich das für euch (Werbeblocker)?

Da keine Werbung in meinem Blog vorhanden ist, kann ich dazu keine Aussage treffen. Durch meinen Jahresbeitrag bleibt mein Blog von Seiten WordPress werbefrei.

Warum fügt ihr Affiliate-Links ein?

Von Zeit zu Zeit verwende ich Affiliate-Links. Immer dann, wenn ich bei einem Artikel auf ein bestimmtes Produkt aufmerksam mache beziehungsweise dieses beschreibe. Ein gutes Beispiel sind meine Durchgeblättert-Artikel.

Wenn ich einen Affiliate-Link verwende, ist dieser am Ende eines Artikels unter „Weitere Anmerkungen“ aufgeführt. Neben Informationen zu dem beschriebenen Produkt findet sich eben jener Link. Das Ganze sieht dann in etwa so aus:

Weitere Anmerkungen:

Titel: xxx Verlag: xxx

Lust auf xxx bekommen? Das „Grundregelwerk findet ihr [hier]. Und das Quellenbuch xxx gibt es [hier].

In den Klammern […] ist der entsprechende Link hinterlegt.

Ich finde Affiliate-Links überhaupt nicht verwerflich. Ganz im Gegenteil! Der Verfasser eines Artikels investiert nicht nur Zeit, sondern macht zudem auf ein bestimmtes Produkt aufmerksam. Hier bieten sich Affiliate-Links wunderbar an, damit der Verfasser für seine Mühen eine kleine Beteiligung erhält.

Warum führt ihr eine Patreon-Kampagne durch?

Ich unterstütze einige Projekte bei Patreon, aber eine eigene Kampagne habe ich nicht. Um ehrlich zu sein, habe ich noch gar nicht daran gedacht, eine eigene Patreon-Kampagne zu starten.

Wofür verwendet ihr das eingenommene Geld?

Die Einnahmen, die ich durch Affiliate-Links bisher eingenommen habe, sind sehr überschaubar. Ich bekomme das Geld auch nicht ausgezahlt, sondern in Form eines Gutscheins gutgeschrieben. Das Geld verwende ich für den Erwerb neuer Produkte für Pen & Paper – Rollenspiele, um später darüber schreiben zu können.

8 Gedanken zu “[:Klönschnack:] Meine Antworten zu…

  1. Hey,

    danke, dass du in einem Extra-Artikel geantwortet hast und das Thema so noch mehr in die Welt hinaus trägst 🙂 Ich verlinke den gleich in meinem Artikel.

    Du bist bislang der Erste der Kommentierenden, der für sein Blog bei WordPress.com bezahlt. Interessant. Einige andere scheinen die Werbung hingegen in Kauf zu nehmen.

    Ich persönlich finde Affiliate-Links auch nicht verwerflich, das soll jede und jeder gern selbst entscheiden.

    Gefällt mir

    1. Hallöchen,

      als ich deinen Artikel gelesen hatte, juckte es mir förmlich in den Fingern, die Fragen zu beantworten. Was ich dann prompt auch getan hatte. 😉

      Vielen Dank, dass du meinen Artikel verlinkst. 🙂 Vielleicht beantworten noch mehrere Bloggerinnen und Blogger deine Fragen. Deren Antworten würden mich interessieren.

      Ich zahle lieber für einen „Service“ einen überschaubaren Betrag, anstatt irgendwelche Werbung in Kauf zu nehmen, auf die ich keinen Einfluss habe.

      Viele Grüße

      SteamTinkerer

      Gefällt mir

    1. Ich finde es auch ziemlich cool. Damit hat Thorsten – der Verfasser der Ursprungsartikel – einen echten Treffer gelandet. 😉

      Es ist mir stets eine Freude zu sehen, wenn Leserinnen und Lesern meine Artikel gefallen und diese verlinken. Freut mich, dass dir der Durchgeblättert-Artikel zum „Bestimmungsbuch der unaussprechlichen Kreaturen“ gefallen hat. 😉

      Ich habe an dieser Stelle übrigens für deinen Blogwacht zu danken. Sonst wäre ich vermutlich nie beziehungsweise erst viel später auf den Artikel von Thorsten aufmerksam geworden. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Werbung! Hier! Ich auch! … nicht – d6ideas

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s