[:Convention:] 3. Comic- und Mangaconvention Hamburg

con-saison-logo2017_klein

Eine neue Convention für mich und der Besuch für meine ganz Convention-Saison 2017.

04-03-2017_comicmangacon_01_steamtinkerers-kadewa

Hallo zusammen,

meine persönliche Convention-Saison 2017 geht munter weiter. Dieses Mal ging es für mich erstmals auf die Comic- und Mangaconvention Hamburg.

Ich bin zwar nicht der „hardcore“ Comic- und/oder Manga-Leser, dennoch greif ich hin und wieder gern zu Graphic Novels bestimmter Reihen, die mich brennend interessieren. Und auch der Besuch bestimmter Comic-Läden steht für immer mal wieder an der Tagesordnung. Also bin ich natürlich nicht abgeneigt auch Veranstaltungen zu besuchen, die sich beinahe ausschließlich mit Comics und Mangas befassen.

Auf der Comic- und Mangaconvention Hamburg war ich bisher noch nie gewesen. Erst durch eine Bekannte hatte ich letztlich von dieser Convention erfahren, die zum dritten Mal ihre Tore öffnete. Den Termin notierte ich mir selbstverständlich fix und recherchierte vorab im WWW ein wenig über diese Veranstaltung. Das war dann auch schon alles.

04-03-2017_comicmangacon_14_steamtinkerers-kadewa

Los geht’s!

Anders als bei anderen Conventions, fand diese nur an einem Tag und nicht über das gesamte Wochenende statt. Der besagte Tag war also Samstag, 04.03.2017, gewesen. Relativ spontan hatten noch zwei Freunde zugesagt, die der Comic- und Mangaconvention Hamburg einen Besuch abstatten wollten. Also ging es gemeinsam los.

Zunächst machten wir aber noch einen ins Atlantis Spiele, einem Fantasy- und Science-Fiction-Laden in Hamburg. Dort verschafften wir uns einen Überblick über die Neuigkeiten rund um das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele. Meine Freunde kauften noch ein paar Würfel, denn von diesen konnte man ja nicht genug haben.

Mit der U-Bahn fuhren wir dann zu unserer Ziel-U-Bahn-Station „Stephansplatz“. Von dort aus gingen wir in Richtung Bahnhof „Dammtor“ weiter, legten vorab noch eine kleine Kaffeepause ein und setzten unseren Weg fort.

04-03-2017_comicmangacon_02_steamtinkerers-kadewa

Wir sind da!

Wenige Minuten später waren wir auch schon am Ziel angekommen. Bereits vorm Eingang waren Besucherinnen und Besucher in Verkleidung – sogenannten Cosplays – zu sehen. Musik ertönte und einige legten mehr oder weniger eine Tanzeinlage hin. Hinzu kam natürlich auch das für die Jahreszeit echt gute Wetter. Der Frühling lag in der Luft versprühte überall gute Laune.

Wir bezahlten unseren Eintritt, bekamen einen Stempel auf die äußere Handfläche gedruckt und durften die 3. Comic- und Mangaconvention Hamburg betreten.

04-03-2017_comicmangacon_03_steamtinkerers-kadewa

Erstmal einen Überblick verschaffen

Nun hieß es, sich erstmal einen Überblick zu verschaffen. Die Veranstaltung war gut besucht und ein vorankommen war teilweise gar nicht so einfach. Das war mir aber herzlich egal. Ich hatte quasi alle Zeit der Welt mitgebracht und meine Freunde natürlich auch. Und so gingen wir ganz gemächlich von Stand zu Stand und schauten uns um.

04-03-2017_comicmangacon_04_steamtinkerers-kadewa

Während unseres Rundgangs gab es so einige interessante Dinge zu bestaunen. Am Stand von Weissblech Comics wurde ich auf einen Jutebeutel aufmerksam, dessen Motiv ich klasse fand. Da ich eh noch eine kleine Erinnerung von der Convention mitnehmen wollte, erwarb ich schließlich den Jutebeutel. Hach, was das für ein Gefühl. Auch meine Freunde fanden so einige coole Sachen. Das hätte mich auch ehrlich gesagt etwas verwundert, wenn man auf so einer Veranstaltung so rein gar nichts finden würde.

04-03-2017_comicmangacon_18_steamtinkerers-kadewa

 

 

Unser weiterer Ablauf bestand darin, den Rundgang nach und nach zu wiederholen. Die Convention war ja nicht so groß und wir wollten so vielen Ständen wie nur möglich unsere Aufmerksamkeit schenken. Zwischenzeitlich gingen wir immer mal wieder raus, um frische Luft schnappen zu können.

04-03-2017_comicmangacon_16_steamtinkerers-kadewa

So eine Veranstaltung ist natürlich der ideale Ort, neue Leute kennenzulernen und interessante Konversationen führen zu können. So machte ich beispielsweise Bekanntschaft mit den Jungs vom Daddelkutter. Echt sympathische Typen. Kam aber auch ins Gespräch mit einigen Zeichnerinnen und Zeichnern, Ausstellern und so weiter.

Selbstverständlich traf ich auf unseren Rundgängen auch auf Freunde und Bekannte. Das war einfach nur toll! Und so verging die Zeit wahrlich wie im Fluge.

04-03-2017_comicmangacon_11_steamtinkerers-kadewa

Zeit für den Abflug!

Gegen 14:00 Uhr war dann für uns aber Schluss. Wir wollten eine Kleinigkeit essen und trinken und suchten ein Café in der Nähe der Convention auf. Neben Speis und Trank ließen wir das Ganze Spektakel noch einmal Revue passieren und unterhielten uns über alle möglichen Themen. Wir waren uns einig, dass sich der Besuch gelohnt hatte. Das nächste Mal wollten wir wieder mit von der Partie sein.

Im Anschluss gingen wir gemeinsam zurück zur U-Bahn. Dort trennten sich jedoch unsere Wege. Ich hatte nämlich noch einen anderen Termin auf der Tagesordnung, den ich wahrnehmen wollte.

04-03-2017_comicmangacon_20_steamtinkerers-kadewa

Mein Fazit:

Wer den Artikel aufmerksam gelesen hat, wird feststellen, dass ich nicht wirklich etwas an der 3. Comic- und Mangaconvention auszusetzen habe. Der Besuch hat sich für mich gelohnt und ich habe wieder eine Menge tolle, kreative Menschen kennenlernen dürfen. Ab sofort ist ein Besuch dieser Convention bei mir immer fest eingeplant. Über den Eintritt von gerade einmal 5 Euro kann man nicht meckern und dafür wird den Besucherinnen und Besuchern an Ausstellern einiges geboten.

Abschließend möchte ich noch ein paar Worte an die Organisatoren der Comic- und Mangaconvention richten: Vielen lieben Dank für dieses tolle Spektakel. Auch wenn die Convention nicht so groß ist wie andere, so ist sie doch eine echte Bereicherung für Hamburg und den umliegenden Orten. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Comic- und Mangaconvention!

Euer SteamTinkerer

Eckdaten zur Veranstaltung

Name: 3. Comic- und Mangaconvention Hamburg, Veranstaltungsort: Uni-Mensa (Universität Hamburg), Webseite: Comic- und Mangaconvention Hamburg 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s