[:Klönschnack:] Meine Favoriten unter den Pen & Paper – Rollenspielen

10-02-2017_klonschnack_steamtinkerers_kadewa_01

Meine ganz persönliche TOP 5.

Hallo zusammen,

immer mal wieder komme ich mit Freunden des fantastischen Hobbys der Pen & Paper – Rollenspiele ins Gespräch, welches Rollenspielsystem man im Moment am meisten zockt und welches denn derzeit der absolute Favorit ist. Das sind immer äußerst spannende Gespräche, denn im Laufe der Jahre hat sich meine Favoritenliste der Pen & Paper – Rollenspielsysteme ganz schön gewandelt. Aber ich muss an dieser Stelle auch zugeben, dass ich NICHT das EINE Rollenspielsystem habe, sondern gleiche mehrere, die ich derzeit zu meinen Favoriten zähle.

Welche das genau sind, stelle ich Euch liebend gern in meiner TOP 5 vor. Bereit? Dann geht es auch schon los. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Ach ja: Wenn Ihr irgendwelche Fragen habt, schreibt gern einen Kommentar und eine E-Mail. Ich versuche natürlich immer, zeitnah zu antworten.

Euer SteamTinkerer


Fantasy AGE

21-01-2017_fantasy-age_02_steamtinkerers-kadewa

Fantasy AGE ist ein Pen & Paper – Rollenspiel von Green Ronin Publishing. Seit dem Erscheinen hatte das Spiel mein Herz im Sturm erobert. Umso mehr war ich erfreut, als ich hörte, dass das Grundregelwerk bei Truant Spiele auf Deutsch erscheinen würde. 2016 war es dann auch schon soweit. Fantasy AGE ist ein schnelles Pen & Paper – Rollenspielsystem, das mit schlanken Spielregeln überzeugt. Außerdem sollen die anderen, bereits veröffentlichten Quellenbücher – Titansgrave: Ashes of Valkana und Fantasy AGE: Bestiary – ebenfalls auf Deutsch erscheinen. Für mich stellt Fantasy AGE eine wunderbare Alternative zu den großen, etablierten Rollenspielsystemen dar.

Titel: Fantasy AGE, Verlag: Green Ronin Publishing (englisch), Truant Spiele (deutsch)

Interesse an Fantasy AGE geweckt? Das Grundregelwerk bekommt Ihr unter anderem hier.

MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel

10-02-2017_midgard-5-regelwerke

Ich glaube kein Pen & Paper – Rollenspielsystem hat mich in der ganzen Zeit so sehr geprägt, wie Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel. Gerade die 4. Edition hatte ich damals gezockt wie nichts Gutes. Oh ja, ich kann mich noch lebhaft an die Zeiten erinnern, an denen ich auf MIDGARD Cons fuhr und auf unzähligen Conventions die MIDGARD-Flagge hochhielt. Mittlerweile ist die 5. Edition erschienen, die meiner Meinung nach einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht hat. Und dennoch ist da noch immer das gewisse MIDGARD-Gefühl vorhanden. Ein Pen & Paper – Rollenspielsystem, das ich in all den Jahren so oft gezockt habe, kann ich nicht einfach ins Regal stellen und vergessen. Ganz im Gegenteil, denn MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel gehört auch heute noch zu meinen Favoriten. Und das ist auch gut so!

Titel: MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel, Verlag: Verlag für F&SF Spiele (MIDGARD Press)

Interesse an MIDGARD geweckt? Das Grundregelwerk (Der Kodex) bekommt Ihr unter anderem hier.

Dungeons & Dragons

10-02-2017_dnd-5-regelwerke

Die Mutter aller Pen & Paper – Rollenspiele hatte mich schon immer in ihren Bann gezogen. D&D 3 beziehungsweise D&D 3.5 habe ich damals viel und wirklich gern gespielt. Dann kam jedoch die 4. Edition, die mir nicht mehr so sehr zusagte und zu guter Letzt gab es dann noch die Nachricht, dass D&D nicht mehr Deutsch erscheinen wird. Das waren damals Gründe für mich gewesen, der Mutter aller Pen & Paper – Rollenspiele zwischenzeitlich dem Rücken zuzukehren. Jetzt ist jedoch D&D 5 da und die Jungs und Mädels von Wizards of Coast haben meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Die 5. Edition ist schlank und leicht zu erlernen und die Aufmachung der Bücher sieht so klasse aus. Auch wenn die Grundregelwerke (Player’s Hanbook, Dungeon Master’s Guide und Monster Manual) nicht auf Deutsch erhältlich sind, habe ich mich gerade in der letzten Zeit vermehrt D&D 5 gewidmet.

Titel: Dungeons & Dragons (5. Edition), Verlag: Wizards of the Coast (englisch)

Interesse an Dungeons & Dragons geweckt? Das Player’s Handbook bekommt Ihr unter anderem hier.

Das Schwarze Auge

dsa-spielrunde-22-01-2017_04_steamtinkerers-kadewa

Man kann von Das Schwarze Auge halten, was man möchte. Es ist Deutschlands erfolgreichstes Pen & Paper – Rollenspiel und bietet mit Aventurien eine liebvoll, ausgearbeitete Spielwelt. Von der 4. Edition hatte ich mich damals abgewandt. Mir glich das Spiel mehr einem bürokratischen und undurchsichtigen Monster, als einem Pen & Paper – Rollenspiel. Doch mit Erscheinen der 5. Edition hat mich Das Schwarze Auge wieder als Spieler zurückgewonnen. Meiner Meinung nach ist die 5. Edition das beste DSA aller Zeiten. Ulisses Spiele hat mit Das Schwarze Auge (5. Edition) ein wirklich tolles Spiel geschaffen, das ich immer wieder gerne spiele. Aventurien ist ja nur ein Kontinent auf der Welt Dere. Jetzt warte ich gespannt auf Myranor (5. Edition).

Titel: Das Schwarze Auge (5. Edition), Verlag: Ulisses Spiele

Interesse an Das Schwarze Auge geweckt? Das Grundregelwerk bekommt Ihr unter anderem hier.

Cthulhu

10-02-2017_cthulhu-7-regelwerk

Cthulhu spielt in der Welt des H. P. Lovecraft, von dessen literarischen Werke ich ein großer Fan bin. Das Pen & Paper – Rollenspiel, das den cthuloiden Hintergrund verwendet, gefällt mir ebenfalls gut. Mittlerweile liegt das Spiel in der 7. Edition vor. Die englische Ausgabe erscheint bei Chaosium und die deutsche Ausgabe bei Pegasus Spiele. Was mich früher an dem Spiel fasziniert hat und es heute noch tut, ist die Tatsache, dass die Investigatoren (so werden Spielcharaktere bei Cthulhu genannt) eher dem Wahnsinn verfallen, anstatt eines Todes durch Kampf oder Ähnlichem zu sterben. Das macht aber Cthulhu aus.

Titel: Cthulhu (Call of Cthulhu), Verlag: Chaosium (englisch), Pegasus Spiele (deutsch)

Interesse an Cthulhu geweckt? Das Grundregelwerk bekommt Ihr unter anderem hier.

 

 

9 Gedanken zu “[:Klönschnack:] Meine Favoriten unter den Pen & Paper – Rollenspielen

  1. Interessante Liste – klingt ja so, als ob du vor allem an klassischen Fantasy-Systemen Freude hättest. Bei mir isses ja dann eher so, dass ich, wenn ich mal dazu komme, was anderes zu spielen als DSA (4!!!! 😉 ) , am liebsten dann auch ein komplett anderes Setting habe. Also alles außer Fäntelalter sozusagen.

    Fantasy AGE würde ich aber total gerne auch mal ausprobieren. Hängt da jetzt eigentlich ein festes Setting dran? Ich weiß nur, dass das Dragon Age-RPG wohl damit funktioniert und Wil Wheatons Rollenspiel-Setting (dessen Name mir grad entfallen ist) auch. Die würde ich auch beide sehr gerne mal testen.

    Gefällt mir

    1. Hallöchen,

      zunächst einmal vielen Dank für deinen Kommentar. 🙂

      Das sind im Moment meine derzeitige Favoriten. Die Liste kann in einem Jahr aber auch schon wieder ganz anders anschauen. Wer weiß. 😉 Aber es richtig, dass ich gerade an „klassischen“ Rollenspielsystemen sehr viel Spaß habe.

      Fantasy AGE ist settingunabhängig. Im Prinzip kann es für jedes beliebige Fantasy-Setting verwendet werden. Die Regeln basieren auf dem AGE-System (Adventure Game Engine). Auf diesem Spielsystem basiert auch das DragonAGE RPG. 🙂

      Viele Grüße
      SteamTinkerer

      Gefällt mir

  2. oakenroot

    Mönsch, ST! Da bist Du doch so ein aufgeschlossener Kerl und dann finden sich unter Deinen Top 5 nur angestaubte Sachen oder halbwegs neue Sachen, denen man mit Absicht einen angestaubten Geschmack verpasst hat. Jetzt bin ich mal auf die negativen Top 5 gespannt…

    Gefällt mir

    1. Angestaubt?! 😉

      Ich muss zugeben, dass ich mich in Fantasy AGE förmlich „verliebt“ habe. Aber das Spielsystem würde ich keineswegs als „angestaubt“ bezeichnen. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. Was die einen als „angestaubt“ bezeichnen, finden andere „voll cool“. Aber das ist auch gut so. Wäre ja langweilig, wenn alle den gleichen Geschmack hätten. 😉

      Gefällt mir

  3. Pingback: [:Klönschnack:] Fantasy AGE?! Was’n das? – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

  4. Pingback: [:Klönschnack:] Dungeons & Dragons erscheint… – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

  5. Pingback: [:Fantasy AGE:] Ich mag die Community! – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

  6. Pingback: [:Durchgeblättert:] ABOREA Spielleiterschirm – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

  7. Pingback: [:MIDGARD:] Darf es ein bisschen mehr sein? – SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s