[:Klönschnack:] Das war 2016! 2017 kann kommen!

Rückblick und Ausblick

blogstockchen_2016_01_steamtinkerers_kadewa

Hallo zusammen,

wir haben Neujahr. 2017 hat quasi gerade erst begonnen. Wenn ich aus dem Fenster schaue, erblicke ich unzählige gezündete Böller und Raketen liegen herum. Eine wilde Party war in der Nacht vom 31.12.2016 auf den 01.01.2017 draußen gefeiert worden. Und jetzt wirkt alles gerade wie verschlafen. Ruhe ist eingekehrt, wie ich es normalerweise von einer so pulsierenden Metropole wie Hamburg gar nicht kenne. Die Zeit nutze ich jedoch gerne, um meinen Rückblick über das vergangene Jahr sowie einen kurzen Ausblick für 2017 zu verfassen. 2016 war ein sehr abenteuerliches und ereignisreiches Jahr, in dem eine ganze Menge passiert ist.

Pen & Paper – Rollenspiele

Das Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele hat bei mir nach wie vor den höchsten Stellenwert. Mit Das Schwarze Auge (5. Edition) und Cthulhu, bin ich in zwei Spielrunden tätig, über die ich aus der Sicht meines jeweiligen Charakters Spielberichte schreibe. Des Weiteren haben ein paar Freunde und ich es geschafft, die erste OneShot-Spielrunde zu zocken. Natürlich wollen wir künftig weitere OneShots veranstalten, damit wir endlich mal die ganzen vielen Rollenspielsysteme ausprobieren können. Es gibt da nämlich eine ganze Menge Spielsysteme da draußen.

Allerdings musste ich aus einer Spielrunde auch aussteigen, in der wir MIDGARD, Pathfinder und FATECore gespielt hatten. Zeitliche Gründe waren hierfür ausschlaggebend gewesen, denn mit zwei festen, regelmäßig stattfindenden Spielrunden war und bin ich im Moment einfach mehr als genug ausgelastet. Dadurch ist es für eine dritte regelmäßige Spielrunde einfach schwierig. Das musste ich mir auch eingestehen und hatte mich schließlich zu diesem Schritt entschlossen. Die Entscheidung war zwar hart, aber letztlich für mich gut.

spiel-2016_01_steamtinkerers_kadewa_13-10-2016

Conventions, Messen und andere Veranstaltungen

In 2016 hatte ich meine Lust an Conventions und Messen wiedergefunden. Zu den besuchten Veranstaltungen gehörten die Tactica 2016, AdventureCon 2016, RPC Germany 2016, NordCon 2016, ConTor 2016 sowie die SPIEL 2016. Zudem hatte ich eine Freikarte für den Aethercircus 2016 gewonnen, sodass ich diesem Steampunk-Festival ebenfalls einen Besuch abstattete. Ich habe auf den einzelnen Veranstaltungen viele neue Leute kennengelernt und alte Bekannte wiedergetroffen. Einfach großartig!

1-jähriges Jubiläum

Wie schnell die Zeit doch im letzten Jahr verging, musste ich feststellen, als der Blog „SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns“ plötzlich seinen ersten Geburtstag feierte. Einjähriges Jubiläum also. Auch wenn es kein Gewinnspiel oder so gab, so war ich richtig stolz darauf, dass ich ein Jahr durchgehalten hatte zu bloggen. Und selbst nach der Jubiläumsfeier ging es mit dem Bloggen eifrig weiter und ein Ende ist – Stand jetzt – nicht in Sicht. Wenn ich den Besucherzahlen Glauben schenken darf, dann erfreut sich der Blog einer immer größer werdenden Bekanntheit. Ich freue mich schon auf das nächste Jubiläum.

„SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns“ hatte auch eine Erfrischungskur seines Webauftritts erhalten. Meiner Meinung nach war das wirklich dringend notwendig gewesen und der jetzige Webauftritt kann sich wirklich sehen lassen. Natürlich kann dieser noch weiter optimiert werden, aber zumindest jetzt gefällt er mir persönlich sehr gut.

fate-seelenfaenger_01_steamtinkerers-kadewa

Twitter, Facebook, Instagram & Co.

Alles begann 2015 mit der Erstellung eines Twitter-Accounts, über den ich mittlerweile über 3.000 Tweets verfasst habe. Im Laufe des Jahres 2016 kamen mit Instagram und Facebook zwei weitere soziale Netzwerke hinzu, die ich bis heute sehr aktiv nutze. Wobei gerade bei Facebook meine verlinkten Artikel eine Menge Leserinnen und Leser erreichen. Die Entscheidung also, meine Blogger-Aktivitäten auszuweiten, war demnach genau richtig. Mal schauen, was 2017 bezüglich meiner Social Media-Aktivitäten noch alles kommen wird.

Tragödien

Viele berühmte Persönlichkeiten sind 2016 leider von uns gegangen. Aber kein Tod hatte mich so sehr berührt, wie der von Carrie Fisher. Als ich die Nachricht über ihren Tod erstmals vernahm, konnte und wollte ich das einfach nicht glauben. Carrie Fisher alias Prinzessin Leia war eine Ikone für mich, die Heldin meiner Kindertage. Ihr Tod berührte mich sehr und ich hatte gar einige Tage gebraucht um darüber hinwegzukommen. Ruhe in Frieden, liebe Carrie Fisher!

gct2016_01

Ausblick 2017

Auch 2017 möchte ich die Aktivitäten selbstverständlich beibehalten beziehungsweise vielleicht sogar weiter ausbauen. Fest stehen bereits schon der Besuch des AdventureCons 2017, NordCon 2017 und des ConTors 2017. Natürlich stehen auch die RPC Germany 2017, SPIEL 2017 sowie die Namenlosen Tage (Syke) und der UniCon (Kiel) auf dem Plan, allerdings muss ich schauen, wie das zeitlich alles ausschaut. Es kann aber auch gut sein, dass ich in diesem Jahr auch ganz spontan eine Convention besuchen werde. Jedenfalls werde ich über die jeweiligen Besuche immer einen Artikel verfassen.

Es wird natürlich auch Spielberichte über die Das Schwarze Auge- und Cthulhu-Spielrunde geben. Schließlich sind diese ein wesentlicher Bestandteil des Blogs. Aber auch Interviews mit Spieleentwicklern/Autoren und Durchgeblättert-Artikel werden ganz wieder ihren Weg in den Blog finden. Eines kann ich Euch an dieser Stelle vorab schon verraten: Das erste Interview für 2017 ist bereits fertig und wartet nur noch auf die Freigabe. Sobald ich diese erhalten habe, geht das Interview sofort online. Versprochen!

In diesem Jahr wird es vermutlich mehrere OneShot-Spielrunden geben, an denen ich teilnehmen werde. Bereits 2016 hatten wir mit „Nebula Arcana“ (Savage Worlds) den Grundstein dafür gelegt. Bei den OneShot-Spielrunden hoffe ich, dass wir die ein oder andere Runde vielleicht sogar streamen werden. Mal schauen.

Das war es auch schon. Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und freue mich, wenn Ihr auch weiterhin SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns besuchen würdet.

Euer SteamTinkerer

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s